Ein Retroklon für DSA3?

In den letzten Jahren blühen die Retroklone und Hacks für DSA1. Allerdings lag DSA1 vor meiner Zeit – ich war Ende der 90er mit DSA3 eingestiegen, und viele Elemente dieser Edition wie Hexenflüche, gewürfelte Steigerungsversuche mit 2W6/3W6 oder die erweiterte Zauberauswahl gehören für mich zum Spiel wie der Kairanhalm in den Zaubertrank.

Allerdings würde ich auch nicht einfach DSA3 1:1 nachbauen wollen (zumal die alten Boxen wieder peu-à-peu bei DrivethruRPG wieder verfügbar werden), sondern mehr einen Retreauxklon à Mazes & Minotraurs bauen, der die Kinken und Schwachstellen der Originalregeln ausbügelt, dabei aber das Spielgefühl der guten alten Zeit transportiert.

(Wobei ich mir vorstellen könnte, die Regeln analog zur DSA3-Basisbox in ein Heft I auf DSA1-Stand und ein Heft II mit den vollen Regeln als Aufsatz zu spalten, so dass auch DSA1-Puristen was davon haben – und eine solche Zweiteilung wäre herrlich urig.)

Ich mir schon einmal weiland im Tanelorn Gedanken dazu gemacht, wo die Schwachstellen von DSA3 liegen und wie man sie beheben könnte.

Ergänzend dazu finde ich, dass folgende Retroklone klauenswerte inspirierende Elemente haben:

  • Blut & Eisen von Andreas Schroth: Nochmehr aber dessen (inzwischen nicht mehr online verfügbare) Vorgängerversion Das dreckige Aventurien von 1999, da diese noch auf DSA3 aufbaute und einige Ideen wie Waffen-BE und erleichterten beidhändigen Kampf enthielt, die in Blut & Eisen rausgeflogen sind.
    Der gritty Low-Fantasy-Ansatz gefällt mir ebenfalls, auch wenn er für das klassische DSA-Erlebnis zu weit geht wie z.B. bei der Umwandlung von Elfen und Zwergen in reine NSCs, oder mit der Regelung von nur einem besonderen Charakter pro Runde. Dennoch sehr tolle Tipps, wie man klein startet und die Kreise in denen sich die Helden bewegen langsam und behutsam ausweitet, was sich sehr mit der Hotzenplotzigkeit von altem DSA deckt.
  • DSA Klassik von Norbert Matausch: Hat einige schöne Ideen wie Spezialtalente oder alternative Karmaregeneration.
  • Sternenschweif HD von Crafty Studios: Es ist zwar ein Computerspiel und kein Rollenspiel, aber die Devs dort hatten sich auch mit dem Problem herumzuschlagen, das auf einem abgespeckten DSA3 basierte System für die heutige Zeit aufzumöbeln und sich dabei v.a. mit der Unbalanciertheit der Heldentypen rumzuschlagen. Einige der Änderungen darin wie die Kälteresistenz der Firnelfen oder die Kesselrituale der Hexen sind übernehmenswert.

2 thoughts on “Ein Retroklon für DSA3?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.